Programme und Rundreisen

Programa Perú y las Maravillas del Sur
  • Dauer
    7 Tage / 6 Nächte
Weiterleiten

1. Tag: Lima

Ankunft, Empfang und Fahrt ins Hotel. Stadtrundfahrt durch ganz Lima, zunächst durch den historischen Teil der Hauptstadt: die Plaza Grau, den Justizpalast, die Plaza San Martín, die Plaza de Armas, den Regierungspalast, die Stadtverwaltung, den Bahnhof Desamparados, die Kathedrale von Lima und das Kloster San Francisco – neben weiteren Denkmälern und Kolonialbauten. Danach werden wir die beliebtesten Wohnviertel kennenlernen, die Bezirke von San Isidro und Miraflores am Ufer des Pazifischen OzeansRückkehr ins Hotel. Unterkunft im Hotel Ihrer Wahl.

2. Tag: Lima – Juliaca (Puno)

Frühstück. Transfer zum Flughafen, Flug nach Juliaca. Ankunft, Empfang und Transfer zum Hotel. Besuch der archäologischen Fundstätte von Sillustani, wo die enigmatischen „Chullpas” liegen, die von den Collas als Grabstätten für die wichtigsten Würdenträger dieses nördlich von Puno am Rande der Umayo-Lagune liegenden Dorfes erbaut wurden. Ankunft in Puno, Transfer zum Hotel. Unterkunft im Hotel Ihrer Wahl.

3. Tag: Puno

Frühstück im Hotel. Tagesausflug an den Titicaca-See,  Besuch der Siedlung der Uro-Indianer, die aus der ethnischen Familie der Aymará kommen und auf den schwimmenden Inseln aus Schilfrohr wohnen. Mittagessen im Preis inbegriffen. Weiter geht es auf die Taquile-Insel, einen der schönsten Orte der Anden, wo die Zeit still geblieben sein scheint, mit hügeligen Landschaften und archäologischen Überresten aus vergangenen Tagen. Die Inselbewohner leben vor allem von der Herstellung von Textilien, die mit Motiven aus dem täglichen Leben dekoriert werden. Rückkehr nach Puno, Transfer zum Hotel. Unterkunft im Hotel Ihrer Wahl.

4. Tag: Puno – Cusco

Frühstück im Hotel. Transfer vom Hotel zum Busbahnhof. Mit dem Touristenbus geht es nach Cusco. Mittagessen im Preis inbegriffen. Auf dem Weg Besichtigung vieler Sehenswürdigkeiten wie z.B. Pukara, La Raya, Sicuani, Raqchi und Andahuaylillas. Ankunft, Empfang und Transfer zum Hotel. Unterkunft im Hotel Ihrer Wahl.

5. Tag: Cusco

Frühstück im Hotel. Vormittag zur freien Verfügung. Nachmittags Stadtbesichtigung -  Plaza de Armas, Kathedrale, Tempel von  Koricancha. Weiter geht es zu den archäologischen Fundstätten von Tampumachay, Kenko, Puca-Pucara und Sacsayhuaman, wo die Inkas dem Sonnengott ihre Opfer brachten und Feste feierten und wo, wie manch einer glaubt, viel positive Energie und somit ideale Bedingungen zum Meditieren gegeben sind. Rückkehr ins Hotel. Unterkunft im Hotel Ihrer Wahl.

6. Tag: Cusco – Machu Picchu – Cusco

Frühstück im Hotel. Transfer vom Hotel zum Bahnhof. Mit dem Zug geht es nach Machu Picchu. Die Eisenbahn fährt durch das Heilige Tal der Inkas bis ins Dörfchen Aguas Calientes. Danach nehmen wir den Bus bis zu den majestätischen Überresten der großartigen Inkafestung Machu Picchu, die auf einem Kamm hoch oben in den Bergen thront. Führung durch die Ruinen. Die Stadtfestung von  Machu Picchu ist bei Weitem die wichtigste touristische Attraktion in Cusco. Sie wurde 1911 von dem amerikanischen Archäologen Hiram Bingham entdeckt und gilt weltweit als eines der herausragendsten Beispiele für Landschaftsarchitektur. Gegenüber der Stadt liegt der Hügel Huayna Picchu, auf den man über einen steilen, mit Steinen gepflasterten Weg gelangt. Nachmittags Rückkehr nach Cusco, Empfang und Transfer zum Hotel. Unterkunft im Hotel Ihrer Wahl.

7. Tag: Cusco – Lima

Frühstück im Hotel. Transfer vom Hotel zum Flughafen, Rückflug nach  Lima.