Programme und Rundreisen

  • Dauer
    10 Tage / 9 Nächte
Weiterleiten

1. Tag: Lima

Ankunft, Empfang und Fahrt ins Hotel. Stadtrundfahrt durch ganz Lima, zunächst durch den kolonialen Teil der Hauptstadt: die Plaza Grau, den Justizpalast, die Plaza San Martín, die Plaza de Armas (Hauptplatz), den Bahnhof „Desamparados”, die Kathedrale, den Regierungspalast  und das Kloster  San Francisco, neben anderen Bauwerken und Häusern aus der Kolonialzeit. Danach werden wir den modernen Teil kennen, die Bezirke von San Isidro und Miraflores bis hin zum „Parque del Amor“ am Ufer des Pazifischen Ozeans. Unterkunft im Hotel Ihrer Wahl.

2. Tag: Lima – Cusco

Frühstück im Hotel. Transfer vom Hotel zum Flughafen, per Flugzeug geht es nach Cusco. Ankunft, Empfang und Transfer zum Hotel. Der Vormittag steht zur freien Verfügung – sie sollten ausruhen, denn man muss sich erst einmal an die Höhe von 3.250 m ü.d.M. gewöhnen! Nachmittags Stadtbesichtigung -  Plaza de Armas, Tempel von  Koricancha bzw. Sonnentempel und die zwischen 1560 und 1664 gebaute Kathedrale. Weiter geht es zu den archäologischen Fundstätten in der Nähe von Tampumachay (Inka-Quellen), nach Puca-Pucara (rote Festung), Kenko (religiöses Zentrum) und als krönenden Abschluss zur Festung von Sacsayhuaman. Rückkehr ins Hotel. Unterkunft im Hotel Ihrer Wahl.

3. Tag: Cusco – Machu Picchu - Cusco

Frühstück im Hotel. Transfer vom Hotel zum Bahnhof. Mit dem Zug geht es nach Machu Picchu. Die Eisenbahn fährt durch das Heilige Tal der Inkas bis ins Dörfchen Aguas Calientes. Danach nehmen wir den Bus bis zu den majestätischen Überresten der großartigen Inkafestung Machu Picchu, die auf einem Kamm hoch oben in den Bergen thront. Führung durch die Ruinen. Die Stadtfestung von  Machu Picchu ist bei Weitem die wichtigste touristische Attraktion in Cusco. Sie wurde 1911 von dem amerikanischen Archäologen Hiram Bingham entdeckt und gilt weltweit als eines der herausragendsten Beispiele für Landschaftsarchitektur. Gegenüber der Stadt liegt der Hügel Huayna Picchu, auf den man über einen steilen, mit Steinen gepflasterten Weg gelangt. Rückkehr nach Cusco, Empfang und Transfer zum Hotel. Unterkunft im Hotel Ihrer Wahl.

4. Tag: Cusco – Puno

Frühstück im Hotel. Transfer vom Hotel zum Busbahnhof; mit dem Bus für Touristen geht es nach Puno. Mittagessen im Preis inbegriffen. Sie werden folgende Orte und Sehenswürdigkeiten kennenlernen: Andahuaylillas, Raqchi, Sicuani, La Raya und Pukara. Ankunft, Empfang und Transfer zum Hotel. Unterkunft im Hotel Ihrer Wahl.

5. Tag: Puno

Frühstück im Hotel. Tagesausflug an den Titicaca-See,  Besuch der Siedlung der Uro-Indianer, die aus der ethnischen Familie der Aymará kommen und auf den schwimmenden Inseln aus Schilfrohr wohnen. Mittagessen im Preis inbegriffen. Weiter geht es auf die Taquile-Insel, einen der schönsten Orte der Anden, wo die Zeit still geblieben sein scheint, mit hügeligen Landschaften und archäologischen Überresten aus vergangenen Tagen. Die Inselbewohner leben vor allem von der Herstellung von Textilien, die mit Motiven aus dem täglichen Leben dekoriert werden. Rückkehr nach Puno, Transfer zum Hotel. Unterkunft im Hotel Ihrer Wahl.

6. Tag: Puno – Lima – Trujillo

Frühstück im Hotel.  Zur vereinbarten Uhrzeit Transfer zum Flughafen. Mit dem Flugzeug geht es nach Lima, von wo aus wir weiterfliegen in die „Stadt des Ewigen Frühlings“, Trujillo. Empfang und Transfer zum Hotel. Unterkunft im Hotel Ihrer Wahl.

7. Tag: Trujillo

Frühstück im Hotel. Ganztagsausflug durch das Moche-Tal mit seinen reichen Agrarböden, wo die traditionellen Formen der Bearbeitung des Bodens und die typische Kleidung der Einheimischen beobachtet werden können. Hier befinden sich die höchst gelegensten Gotteshäuser Amerikas, der Sonnen- und der Mondtempel, deren Wände mit wunderschönen Motiven im Hochrelief aus der Mocha-Mythologie verziert sind. Weiter geht es zu der archäologischen Fundstätte von Chan-Chan, zum „Regenbogen-Tempel”, zur Kultstätte (Huaca) „El Dragón”, zum Palacio Tschudi, die Nr. 9 auf der Liste der am Besten erhaltenen Städte, deren Wände mit Friesen im Hochrelief  dekoriert sind. Wir wandern vorbei an Plätzen, an denen Zeremonien abgehalten wurden, durch Gebetsräume, Reservoirs, Scheunen, kleine Tempel, in denen die Bürger empfangen wurden und an der Begräbnisplattform vorbei bis hin zum Fischerdorf Huanchaco, wo die traditionsreichen „Pferdchen“ aus Schilfrohr verkauft werden, eine Nachbildung der alten Schiffe der Mochicas. Rückfahrt zur Stadt. Unterkunft im Hotel Ihrer Wahl.

8. Tag: Trujillo – Chiclayo

Frühstück im Hotel. Morgens Stadtbesichtigung von Trujillo: Stadtmauern, Platz El Recreo, Iterrugui-Palast, Kirche La Merced, Casa de la Emancipación, Hauptplatz, Kathedrale, sowie das Museo Cassinelli bzw. das Archäologische Museum. Typisches Mittagessen und Transfer zum Busbahnhof, von wo es mit dem Linienbus weiter geht nach Chiclayo. Ankunft und Transfer zum Hotel. Unterkunft im Hotel Ihrer Wahl.

9. Tag: Chiclayo – Lima

Frühstück im Hotel. Wir fahren nach Huaca Rajada, 33 km östlich von Chiclayo und 2 km vom Dorf Sipan entfernt, in dem das intakte Grab eines hohen Würdenträgers der von 200 bis 700 n.C. in der Gegend lebenden Moche-Gesellschaft gefunden wurde, welchen man den „Herren von Sipan” genannt hat. Die Fülle seiner Schmuckstücke und der hohe Grad der technischen Fertigkeiten bei der Herstellung der Juwelen lassen es zum wichtigsten archäologischen Fund des Jahrhunderts werden. Die Fahrt geht weiter nach Tucume, einer weiteren wichtigen archäologischen Fundstelle, die durch ihre Pyramiden und die Terrassen berühmt geworden ist, die ringförmig um den traditionell als „Purgatorio“ (Fegefeuer) oder „Blitz“ (La Raya) bekannt gewordenen Berg gelagert sind. Es gibt 24 bis 26 Pyramiden auf insgesamt 49 km2, u.a. Huaca las Estacas, Mirador, usw., anhand derer der große Fortschritt in der Fischerei, im Handel und den landwirtschaftlichen Aktivitäten deutlich wird. Das neue und moderne Museum der Königsgräber von Sipan verfügt über 10 Räume, in denen die Schätze des Herren von Sipan und eine große Sammlung von Objekten aus Gold, Silber und Kupfer ausgestellt sind. Transfer zum Flughafen, Rückflug nach Lima. Ankunft, Empfang und Transfer zum Hotel. Unterkunft im Hotel Ihrer Wahl.

10. Tag: Lima

Frühstück im Hotel. Transfer vom Hotel zum Flughafen, von wo aus Ihr internationaler Flug startet.